SchlussStrich-Preis für effektiven Kampf gegen Kinderprostitution

 

Er soll Menschen, die sich mutig engagiert und der kommerziellen sexuellen Ausbeutung Minderjähriger etwas entgegen gesetzt haben, ermutigen, ihren Weg konsequent weiter zu gehen und nicht müde zu werden.

 

 

 

Der SchlussStrich-Preis 2019

ging an Kathrin Schauer-Kelpin, Gründerin und Frontfrau des Vereins Karo e.V. in Plauen, für ihren mutigen Kampf gegen Kinderprostitution im deutsch-tchechischen Grenzgebiet und „ihren“ Verein (siehe Projekt Karo e.V.).

 

 

 

Der SchlussStrich-Preis 2018

ging an Triveni Archaja, Gründerin und Präsidentin der „Rescue Roundation India“, eine echte Heldin im Kampf für die Kinder dieser Welt und „ihre“ Organisation (siehe Projekt Rescue Foundation).