Hier stellen wir die Projekte, die wir  

regelmäßig unterstützen, in einer Kurzübersicht vor:


M.A.I.S.

Dominikanische Republik

Viele Menschen kennen sie als traumhafte Karibikinsel, die mit ihrer zauberhaften Schönheit sehr viele Urlauber anlockt. Weitaus weniger bekannt ist die grausige Schattenseite dieses Paradieses. Es geht um kommerzielle sexuelle Ausbeutung von Kindern, bereitgestellt durch Menschenhändler, begünstigt durch krasse Armut und Perspektivlosigkeit, in Anspruch genommen von vielen Touristen.

Hier geht es mit einem Klick

zum vollen Bericht:



Rescue Foundation

 

Wenn die Nacht hereinbricht, beginnt die Arbeit für die Ermittler der Rescue Foundation. Getarnt als Freier suchen sie in den Rotlichtvierteln von Mumbai, Pune und Delhi nach minderjährigen Mädchen und jungen Frauen, die zur Prostitution gezwungen werden. 



berliner jungs

 

ist ein Projekt für Jungen, die von sexueller Gewalt bedroht oder betroffen sind. Die Stärkung der Rechte von Jungen auf ein Leben ohne sexuelle Gewalterfahrung ist der Leitgedanke der Arbeit. Prävention und Beratung sind auf die speziellen Bedürfnisse von Jungen ausgerichtet und mit trauma-  , theater- und sportpädagogischen Elementen versehen....

 



Karo e.V. 

 

Mut. Selbstbestimmung. Leben.

Der Mensch ist keine Ware

SchlussStrich e.V. unterstützt die Sozialarbeiterin Cathrin Schauer und ihr Team (Karo e.V.) im Kampf gegen Kinderprostitution im deutsch-tschechischen Grenzgebiet. Cathrin Schauer hat zu diesem Thema ein sehr gutes Buch geschrieben (Kinder auf dem Strich – Horlemann Verlag / ISBN 978-3-89502-174-9), in dem das ganze Ausmaß dieses Gräuels sichtbar wird.



Die Dortmunder Mitternachtsmission e.V.

Hilfen für Kinder und Jugendliche in der Prostitution

SchlussStrich e.V. unterstützt den Arbeitsbereich “Hilfen für Kinder und Jugendliche in der Prostitution” der Dortmunder

Mitternachtsmission e.V.

 

Die Sozialarbeiterin Silvia Vorhauer ist verantwortlich für diesen Arbeitsbereich und auch Ansprechpartnerin.